Neues SGK-Ehrenmitglied

Autoren: Madlena Cavelti und Thomas Schulz.

Standing Ovation für Stefan Räber als neues SGK-Ehrenmitglied

neues_ehrenmitglied_congrats
Präsident Thomas Schulz (links) gratuliert und dankt Stefan Räber.

 

Stefan Räber tritt nach 18 Jahren im Vorstand der SGK nicht mehr an. Das waren über 100 Vorstandssitzungen, von denen Stefan keine einzige verpasst hat, sowie 15 Vorstandsmitglieder und 4 Präsidenten, mit denen er in all den Jahren zusammengearbeitet hat. Die SGK war ihm stets sehr wichtig. Sie ist Teil von ihm, und er ist heute ein wesentlicher Teil der SGK. Als Sekretär der Gesellschaft hat Stefan nicht nur Protokolle geschrieben und die SGK-Websites redaktionell betreut (auch neu erstellt und das Vergangene archiviert), sondern er war auch sonst in vielen Bereichen innovativ und engagiert im Lead. Er war es etwa, der dem Mitteilungsblatt als carto news ein völlig neues Gesicht gab, und er hat diverses Werbematerial für die SGK kreiert. Er war in den Social Medias aktiv und hat, um nur ein Beispiel zu erwähnen, den SGK-Twitter-Kanal ins Leben gerufen und bis heute mit über 800 Tweets ebenso viele Twitter-Followers generiert.

Eine immense Aufgabe waren immer wieder auch die Aktivitäten rund um die internationalen Konferenzen der ICA. So hat Stefan alle zwei Jahre den Schweizerteil von internationalen Ausstellungen – wie jeweils an der ICC – organisiert und geprägt. Zudem war er seit 2008 für den vierjährlich erscheinenden «National Report – Cartography in Switzerland» als Redaktor und Gestalter verantwortlich. Die Schweizer Kartografie rückte dadurch im internationalen Vergleich in ein verdient gutes Licht. Stefan war es in diesem Zusammenhang auch, der ohne zu Zögern die Organisation der gesamten Aktivitäten in der Schweiz aus Anlass des «International Map Years 2015/16» in die Hand nahm und hier als «national coordinator» für die ICA agierte. Es ist ihm zu verdanken, dass unter Schirmherrschaft der SGK in diesem besonderen Jahr über 20 Veranstaltungen und mehrere Publikationen unter dem Label «we love maps» zustande kamen und vielen Teilnehmenden bewusst wurden.

Stefan hatte stets ein Gespür für Neues und setzte vieles auch innovativ um. Die SGK-Mitglieder haben dies an zahlreichen von Stefan organisierten Herbsttagungen und Mitgliederversammlungen erleben dürfen. Er hat auch den Schweizer Kartografiepreis «Prix Carto» ins Leben gerufen und seit 2006 zusammen mit einer Jury organisiert. Er hat sich stets für die Ausbildung engagiert und nicht geruht, bis mit dem «Prix Carto – start» neu auch der Nachwuchs in der Kartografie gefördert werden kann. Auf diesem Gebiet ist er seit Kurzem, nebst seiner Tätigkeit an der ETH Zürich, auch als Berufsschullehrer aktiv und bringt hier sein enormes kartografisches Wissen ein. Stefan Räber hat enorm viel geleistet. Die Schweizerische Gesellschaft für Kartografie war insbesondere dank seinem Engagement in den letzten 18 Jahren ein vielseitig aktiver und national wie international wahrgenommener Verein. Danke Stefan für Deinen Einsatz, 1001 Dank vom Vorstand, auch im Namen aller Mitglieder und weiteren interessierten Kreisen!

Stefan Räber erhielt am 14. April 2018 für seinen aussergewöhnlichen Einsatz und sein grosses Engagement mit viel Herzblut für die Gesellschaft und die Schweizer Kartografie die Ehrenmitgliedschaft der SGK und eine Standing Ovation aller Anwesenden an der Mitgliederversammlung in St. Gallen.

 

stefan_ehrung
Stefan Räber mit Urkunde


Dieser Text wurde in der carto news 2/2018 und in den KN Kartographische Nachrichten 3/2018 publiziert.