Kategorien
Veranstaltung

Virtueller Vortrag 8.2.24 – „Gotthard Digital“

Am 8. Februar 2024, 16:30 Uhr wird Johannes Rebsamen der SCANVISION GmbH in Zürich im Rahmen der Vorträge der DGfK Sektion Bayern eine virtuelle Präsentation zum Thema „Gotthard Digital“ halten. Die Zugangsinformation sind auf der DGfK-Webseite unter Veranstaltungen zu finden.

Kategorien
Veranstaltung

CartoCafé am 7.12.23

Am Donnerstag, 7. Dezember 2023, 18 Uhr findet das nächste CartoCafé zum Thema „Vorstellung der Ravenstein-Förderpreisträger 2023“ statt. Der Ravenstein-Förderpreis ist ein Preis zur Förderung des kartographischen Nachwuchses in der Bundesrepublik Deutschland. In diesem CartoCafé werden die Preisträger 2023 – sowohl Auszubildende als auch Studierende – ihre prämierten Arbeiten präsentieren. Es erwartet Sie eine große Bandbreite interessanter und schöner kartographischer Produkte!

Weitere Information und der Zugang zum online Meetings stehen auf der Webseite.

Kategorien
Veranstaltung

Virtueller Vortrag 5.12.23 – „Geographische Namen als Mittel des Austragens politischer Konflikte“

Die Sektion Bayern der DGfK lädt am Dienstag, 5. Dezember 2023, 16:30 Uhr zum virtuellen Vortrag „Geographische Namen als Mittel des Austragens politischer Konflikte“ von Herrn Prof. Jordan ein. Prof. Jordan wurde im August 2023 in Kapstadt der ICA Honorary Fellowship verliehen.

Weitere Information und der Zoom-Link zu der Veranstaltung sind auf der DGfK-Webseite zu finden.

Kategorien
Veranstaltung

Depotführung zu Landschaftsreliefs

Das bunteste Relief (@Alpines Museum der Schweiz)

„Berglandschaft in Miniatur“ nennt sich die Führung des Alpinen Museums im Sammlungsdepot Zollikofen am Donnerstag, 23. November 2023, 18:15-19:30 Uhr. Mehr Informationen und Anmeldung zur Führung zu den ‚Publikumslieblingen‘ Landschaftsreliefs und den Highlights der Reliefsammlung sind auf der Webseite des Alpinen Museums zu finden.

Kategorien
Veranstaltung

BCS Winter Lecture: The Future of Cartography

Am Mittwoch 15. November 2023 nimmt der SGK Präsident Mark Wigley, zusammen with Seppe Casettari (President, BCS) und Jochen Schiewe (Präsident, DGFK) an der Panel Diskussion „The Future of Cartography“ im Rahmen der Winter Lectures der British Cartographic Society BCS teil.
Der englischsprachige Anlass wird moderiert von Alex Kent.
Teilnahme ist online via Zoom. Anmeldungen können via Eventbrite vorgenommen werden.
Start der Veranstaltung um 7pm GMT bzw. um 20 Uhr CH-Zeit.

Kategorien
Veranstaltung

Veranstaltungshinweise Oktober

Bis Ende Oktober ist einiges los:

Am Donnerstag, 19. Oktober 2023, 19:45h nimmt der SGK-Präsident Mark Wigley neben Jennifer Johnston und Vivien Godfrey am BCS TeatimeTalk ‚Map Memoirs‘ teil. Der Anlass ist online und auf English. Anmeldung via Eventbrite nötig.
From BCS „Welcome to the sixth in the series of Teatime Talks in this, our 60th Anniversary year. This month’s talk continues in the format we are calling ‚Map Memoirs‘.
The idea is that each person gives a description of a map or other cartographic product that has particular meaning to them, such as the inspiration for their career, a treasured memory from childhood or a map that marked a particular turning point in their lives. It is intended to be a personal recollection of a specific map that influenced them or had a profound impact on them in some way.“

Am Freitag, 20. Oktober 2023, 11-14 Uhr findet das swisstopo Lunchkino „Die Landestopographie 1938“ statt. Details dazu auf der Webseite.
„Zwischen 1935 und 1939 haben Mitarbeiter der Landestopografie den gesamten Entstehungsprozess einer Karte auf 16mm-Film festgehalten. Der insgesamt knapp drei Stunden dauernde Kodak-Farbfilm ist heute ein spannendes Zeitdokument, welches Einblick in längst überholte Methoden der Grundlagenerfassung und des Kartendrucks gibt. Der Stummfilm mit erklärenden Zwischentafeln besteht aus thematischen Einzelblöcken. Der Ein- und Auslass ist für das Publikum während der Vorführung daher laufend möglich und kann je nach thematischer Präferenz frei gewählt werden. Bringen Sie ihr Mittagessen mit und lernen Sie die Methoden der Ingenieure, Piloten und Druckerinnen von damals kennen!“

Und wie bereits angekündigt, freut sich der Vorstand auf die Verleihung des PrixCarto an der SGK Herbsttagung am Freitag, 27. Oktober 2023. Alle Infos und Anmeldung auf der Webseite.

Kategorien
Veranstaltung

CartoCafé

Das nächste CartoCafé findet am Donnerstag, 5. Oktober 2023 ab 18 Uhr, statt.

Dr. Tumasch Reichenbacher von der Universität Zürich spricht zu:

KI für die Personalisierung von mobilen Karten – mögliche Chancen und Schattenseiten

Karten-Apps sind auf den meisten Smartphones vorinstalliert und stehen somit einer großen Zahl von Nutzern weltweit zur Verfügung. Das Design dieser mobilen Karten spiegelt einen traditionellen, allgemeinen, kompromissorientierten Designansatz wider. In der kartografischen Gemeinschaft wächst jedoch das Bewusstsein, dass sich die Nutzer in ihren Fähigkeiten, Fertigkeiten und Aufmerksamkeitsressourcen erheblich unterscheiden. Die jüngsten Fortschritte in der Künstlichen Intelligenz (KI) machen die Anpassungsfähigkeit von Kartendesigns plötzlich denkbar und bieten eine mögliche Lösung für dieses Problem. In diesem Vortrag werde ich auch mögliche Auswirkungen solcher personalisierten Karten erörtern. Es werden Fragen des Vertrauens, der Ethik, der Verzerrungen und der Modellierung diskutiert.

Der Anlass findet via Zoom statt. Alle sind willkommen. Wer noch keine Zugangsinformation besitzt, kann diese von praesident@dgfk.net erfragen.

Kategorien
Veranstaltung

NIAM 2023 am 19.1.23 in Berlin

Die nächste NIAM (News-Infographics-Analytics-Maps)-Tagung findet am 19. Januar 2023 in Berlin statt. Im Fokus stehen einerseits kartografische Visualisierungen, andererseits Interaktion und Kommunikation. Das Programm und die Anmeldung zur Tagung sind auf https://news-infographics-analytics-maps.media/2023.html zu finden.

Kategorien
ICC Veranstaltung

ICC2023 – Aufruf für Beiträge und Anträge von Scholarships

Die nächste International Kartografiekonferenz ICC2023 findet während dem 13.-18. August 2023 in Kapstadt, Südafrika statt. Bis am 5. Dezember ’22 können Full Papers und bis am 12. Dezember ’22 Abstracts eingereicht werden (Webseite mit Information zu den Einreichtypen und der Einreichung). Der SGK-Vorstand freut sich über zahlreiche Schweizer Teilnehmende!

Ausserdem läuft bis zum 12. Februar 2023 die Frist zur Beantragung von Reisezuschüssen (Scholarships). Studierende, Auszubildende und Nachwuchswissenschaftler können bei der ICA für die Teilnahme an der ICC bis zum 12. Februar 2023 ein Scholarship beantragen. Bei positivem Entscheid erhalten diese entsprechend einen Zuschuss zu den Reisekosten und der Konferenzgebühr für Kapstadt. Weitere Informationen findet Ihr unter: https://icaci.org/scholarship/. Fragen hierzu könnt Ihr auch gerne an den Generalsekretär der ICA und Vorstandsmitglied Thomas Schulz stellen: thomas.schulz@bfs.admin.ch

Kategorien
Herbstanlass Veranstaltung

Rückblick auf den Herbstanlass

Am späten Nachmittag des 4. Novembers 2022 trafen sich um die 30 Interessierte an der FHNW in Olten. Das Programm versprach Informationen zum PrixCarto und fünf wiederholte Präsentationen der EuroCarto2022. Nach einer Begrüssung durch den SGK-Präsidenten Mark Wigley präsentierte Carmen Erni Jensen die Informationen und die Termine zum PrixCarto 2023. Die Kategorien PrixCarto digital und PrixCarto print werden neu als eine Kategorie geführt, da heutzutage die meisten Print-Produkte auch digital verfügbar sind. Mehr Informationen und der Link zur Einreichung folgen auf der SGK-Webseite. Alle für den PrixCarto eingereichten Produkte werden an der Int. Cartographic Conference ICC2023 in Kapstadt ausgestellt werden.

Nach den Informationen folgten fünf spannende Beiträge:

  • René Sieber berichtete zur Zukunft des Atlas der Schweiz und erwähnte gleichzeitig, dass auf nächstes Jahr ein neuer Projektleiter gesucht wird.
  • Stephan Wondrak informierte über die aktuelle und zukünftige Berufsbildung im Bereich Kartografie bzw. Geoinformatik am Bundesamt für Statistik.
  • Karsten Pippig präsentierte Ideen zur nächsten Generation der Landeskarten. Die Entwicklungen dazu kommen gut voran und werden bald veröffentlicht.
  • Donatella Zingaro erläuterte die Forschungsarbeiten zur Verwendung von digitalen Zwillingen für die Modellierung und Kommunikation von räumlicher Relevanz.
  • Den Abschluss machte Marielle Fraefel mit einer Präsentation zu der Entwicklung der Forststrassenerfassung vom Bleistift-und-Papier-Ansatz zu einer digitalen Erfassung mithilfe von GIS.

Danach konnten alle einen Apéro geniessen und sich zu den verschiedenen Themen austauschen, sowie alte Bekanntschaften pflegen und neue knüpfen.
Herzlichen Dank allen Referent:innen und auch allen Teilnehmer:innen.

Präsident Mark Wigley eröffnet den Herbstanlass
Informationen zum PrixCarto2023 mit Rückblick auf die letzten Gewinner:innen
Angeregte Gespräche am Apéro